Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / "Nun freut Euch, liebe Christeng'mein..." - Gemeinsamer Gottesdienst und Feier am Reformationstag in der Christuskirche in Recklinghausen

"Nun freut Euch, liebe Christeng'mein..." - Gemeinsamer Gottesdienst und Feier am Reformationstag in der Christuskirche in Recklinghausen

KIRCHENKREIS Am Dienstag, dem 31. Oktober 2017, ist ein einmaliger bundesweiter Feiertag. Die Evangelische Kirche feiert den 500. Jahrestag der Reformation, denn am 31. Oktober 1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen zu Ablass und Buße an die Schlosskirche zu Wittenberg. An diesem Tag findet in Erinnerung an diesen Tag um 11.00 Uhr ein musikalisch begleiteter Festgottesdienst in der Christuskirche in Recklinghausen statt, zu dem kirchenkreisweit herzlich eingeladen wird.
"Nun freut Euch, liebe Christeng'mein..." - Gemeinsamer Gottesdienst und Feier am Reformationstag in der Christuskirche in Recklinghausen

Portal der Christuskirche in Recklinghausen, 45657 Recklinghausen, Limperstr. 13

Predigt:
Weihbischof Dieter Geerlings
Superintendentin Katrin Göckenjan
Musikalische Leitung:
Kreiskantorin KMD Elke Cernysev
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Weitere Mitwirkende:
Kantorei Recklinghausen-Altstadt / Herten
Bläserensemble Swinging Brass, Oer Erkenschwick
Pfarrer*innen und Ehrenamtliche aus Gemeinden
Grußworte
Bürgermeister der Stadt Recklinghausen
Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen
Vorsitzender der jüdischen Gemeinde
Vertreter der Moscheegemeinden im Kreis Recklinghausen

Die ankommenden Besucherinnen und Besucher werden von Turmbläsern vom Kirchturm der Christuskirche begrüßt.
Die Verkündigung zu den zentralen Begriffen reformatorischer Theologie gestaltet eine Gruppe, die im Sinne der reformatorischen Tradition die Verschiedenartigkeit von Perspektiven im Glauben zum Ausdruck bringen wird. Von unterschiedlichen Orten im Kirchraum aus sollen die reformatorischen Zentralbegriffe "Solus christus | sola scriptura | sola gratia | sola fide" (Allein Christus, allein die Schrift, allein aus Gnade, allein aus Glauben) durch Superintendentin Katrin Göckenjan (Recklinghausen), Weihbischof Dieter Geerlings (Münster), Bürgermeister Christoph Tesche (Recklinghausen) und eine Gemeindevertreterin ausgelegt und aktualisiert werden. Weihbischof Geerlings und Superintendentin Göckenjan werden eine Ansprache zum Thema "..semper reformanda..." halten. Dabei soll sowohl auf das Jubiläumsjahr zur Feier der Reformation zurück geblickt und zugleich Zukunftsperspektiven aufgezeigt werden.
Nach dem Gottesdienst besteht die Möglichkeit, zu Austausch und Begegnung bei einem Imbiss auf dem Kirchplatz vor der Christuskirche.

Text/Bild: hh

Artikelaktionen
  • Send this