Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / Kirchenkreis / Gemeindegliederzahlen / Zur Entwicklung der Gemeindegliederzahlen

Zur Entwicklung der Gemeindegliederzahlen

Kap. I, 3 der Konzeption des Ev. Kirchenkreises Recklinghausen

Die Zahl der Gemeindeglieder im Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen ist seit Ende der 60er Jahre des 20. Jahrhunderts rückläufig. Ursachen sind neben Kirchenaustritten und der demographischen Entwicklung auch die politischen und gesellschaftlichen Gegebenheiten.
Der Evangelische Kirchenkreis Recklinghausen hatte zum 31. Dezember 2015 105.215 Gemeindeglieder, d.h. -1,58 % zum Vorjahr (1).
Die Zahl der Ein- und Austritte in den letzten Jahren zeigt die Tabelle unten (2).

Der Rückgang der Gemeindegliederzahlen ist im Kirchenkreis Recklinghausen sehr differenziert zu betrachten; während der Norden des Kirchenkreises relativ stabil ist, verliert der Süden deutlich schneller Gemeindeglieder (3).
Die Gemeindeglieder- und Bevölkerungsentwicklung wird sich im Trend weiter fortsetzen.
Ebenso wie andere Prognosen sagt der „Demographiebericht der Bertelsmann-Stiftung“ für den Zeitraum von 2003 auf 2020 einen Bevölkerungsrückgang (4), einen Anstieg des Durchschnittsalters (5) und  einen höheren Anteil der über 60-Jährigen (6) voraus; damit wird auch die Zahl der Evangelischen und noch drastischer die Zahl der Erwerbstätigen und somit Kirchensteuer Zahlenden weiter zurückgehen.

----------------------------------------------------

(1) aktualisierter Stand 23.02.2016. Ein Vergleich der Gemeindegliederzahlen macht die Entwicklung deutlich:

(2) Austritte/Eintritte:

1971
1979
1985
1990
1995
2000
2005
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
2016 
164.496
154.081
148.836
144.361
138.275
127.972
120.851
118.549
117.159
115.465
113.530
111.892
110.526
108.706
106.792
105.215
 
103.500
 
 
1995
1999
2001
2002
2003
2004
2005
2006
2007
2008
2009
2010
2011
2012
2013
2014
2015
Austritte
1.144
918
804
850
896
654
621
566
530
719
643
539
533
494
694
1.030
727
Eintritte
 
 
149
139
149
159
186
183
156
154
162
156
137
143
106
109
123

(3) Vgl. Perspektiven zur Pfarrstellenplanung (24.11.2001) – Organisationshandbuch 2.4
(4) 1,9% NRW; 6,7% Landkreis Recklinghausen
(5) Um 4 Jahre von 41,6 auf 45,6 in NRW; um 4,8 Jahre von 42,1 auf 46,9 im Landkreis Recklinghausen
(6) Von 24,6% auf 30,1% in NRW; von 25,3% auf 32,9% im Landkreis Recklinghausen