Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / News

Neuigkeiten aus dem Kirchenkreis

Von evangelischer Unterweisung zur Kompetenz  - Religionsunterricht im Wandel

Von evangelischer Unterweisung zur Kompetenz - Religionsunterricht im Wandel

KIRCHENKREIS – Mehr als 25 Jahre war Holm Schüler Schulreferent der Evangelischen Kirchenkreise Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen. Über all die Jahre war der beliebte Schulreferent als geschätzter Fachmann stets gefragt. Nach seiner Erfahrung hat der überwiegende Teil der Schulleitungen und Religionslehrerinnen und Religionslehrer ein großes Interesse an der Zusammenarbeit mit den Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen. Der Religionsunterricht erfreut sich bei den Schülerinnen und Schülern insgesamt großer Beliebtheit, was sich auch in den geringen Abmeldezahlen ausdrückt.

Von evangelischer Unterweisung zur Kompetenz - Religionsunterricht im Wandel - Mehr…

Asylrechtsschulung mit Rechtsanwältin Gudrun Galster

Asylrechtsschulung mit Rechtsanwältin Gudrun Galster

KIRCHENKREIS Am letzten Mittwoch im Monat findet die nächste Asylrechtsschulung wieder im Haus der Kirche statt, Mittwoch, dem 26. Juli 2017, 18.00 – 20.00 Uhr im „Haus der Kirche“ (Limperstr. 15, 45657 Recklinghausen) im großen Saal im Erdgeschoss.

Asylrechtsschulung mit Rechtsanwältin Gudrun Galster - Mehr…

Vertrauen stärken, die Schwachen stark machen - Schulreferent Holm Schüler in den Ruhestand verabschiedet

Vertrauen stärken, die Schwachen stark machen - Schulreferent Holm Schüler in den Ruhestand verabschiedet

KIRCHENKREIS – Großer Bahnhof für Holm Schüler. Der langjährige Schulreferent der Evangelischen Kirchenkreise Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen ist nach mehr als 25 Jahren mit einem festlichen Gottesdienst in der Christuskirche und einem anschließenden Empfang im Haus des Kirchenkreises in den Ruhestand verabschiedet worden. Im Gottesdienst entpflichteten Superintendentin Katrin Göckenjan und Superintendent Dietmar Chudaska Holm Schüler von seinen Aufgaben, Diensten und Pflichten und wünschten ihm für den Ruhestand alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.

Vertrauen stärken, die Schwachen stark machen - Schulreferent Holm Schüler in den Ruhestand verabschiedet - Mehr…

Gemeinsam auf dem Weg - Pfarrkonferenz pilgert durch die Haard

Gemeinsam auf dem Weg - Pfarrkonferenz pilgert durch die Haard

KIRCHENKREIS – Zu einem gemeinsamen Pilgern machten sich ca. 20 Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenkreis im Rahmen einer Pfarrkonferenz auf den Weg und erkundeten verschiedene Plätze in der Haard in der Nähe von Marl-Sinsen. Unter der fachkundigen Führung von Pfarrerin Bärbel Baucks und Pfarrer Thomas Jarck hatten die Teilnehmenden bei der rund zweieinhalb stündigen Tour viel Gelegenheit zum Austausch.

Gemeinsam auf dem Weg - Pfarrkonferenz pilgert durch die Haard - Mehr…

Einsatz für Flüchtlinge: 1000,-€ gut angelegt für mehrsprachige Literatur

Einsatz für Flüchtlinge: 1000,-€ gut angelegt für mehrsprachige Literatur

HERTEN-WESTERHOLT Evangelische Gemeindebücherei Westerholt stellt besonderes Angebot für Flüchtlinge vor. Nun sind sie endlich ausleihfertig, die Bücher für die Mitbürger mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge und deren ehrenamtlichen Helfer. Im Ganzen hat es einige Monate gedauert bis die 110 Bücher eingearbeitet waren. Im Rahmen von Förderung für Integration gab es Sondermittel vom Familienministerium Nordrhein-Westfalen.

Einsatz für Flüchtlinge: 1000,-€ gut angelegt für mehrsprachige Literatur - Mehr…

Kindergarten an der Stettiner Strasse in Oer-Erkenschwick lädt zu großer Mitmachausstellung um den Reformator Martin Luther ein

Kindergarten an der Stettiner Strasse in Oer-Erkenschwick lädt zu großer Mitmachausstellung um den Reformator Martin Luther ein

OER-ERKENSCHWICK Mit einer Zeitmaschine reisen Kinder ins Mittelalter und tauchen ein in die Welt des Reformators Martin Luther. In einem Jahresprojekt besteht die Möglichkeit, mit Rollenspielen und Kostümierungen einen Zugang zu der mittelalterlichen Zeit zu finden.Dabei können die Kinder in lebendiger Weise entdecken, welche Rolle Martin Luther damals spielte und wo die Geschichte der evangelischen Kirche ihren Ausgangspunkt nahm.

Kindergarten an der Stettiner Strasse in Oer-Erkenschwick lädt zu großer Mitmachausstellung um den Reformator Martin Luther ein - Mehr…

10 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd

RECKLINGHAUSEN – Am 9. Juni 2017 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd zu ihrem 10. Gemeindefest ein. Die Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd ist eine ganz junge Gemeinde: Sie entstand am 1. Januar 2007 aus dem Zusammenschluss der drei ehemaligen Gemeinden Hochlarmark, Bruch und Philipp Nicolai.

10 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd - Mehr…

Reformation und Engagement für die Nächsten - Kreissynode nimmt Stellung zu gesellschaftlichen Belangen

Reformation und Engagement für die Nächsten - Kreissynode nimmt Stellung zu gesellschaftlichen Belangen

KIRCHENKREIS Im Zeichen von Fragen zu Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung durch die evangelische Kirche stand die Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen, die in den diakonischen Werkstätten für Menschen mit Behinderungen mit über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern tagte.

Reformation und Engagement für die Nächsten - Kreissynode nimmt Stellung zu gesellschaftlichen Belangen - Mehr…

Unterwegs zu den Menschen - Krankenhausseelsorgerin Barbi Kohlhage eingeführt

Unterwegs zu den Menschen - Krankenhausseelsorgerin Barbi Kohlhage eingeführt

KIRCHENKREIS – Mit einem Gottesdienst in der Christuskirche in Recklinghausen ist Pfarrerin Barbi Kohlhage in die 13. Kreispfarrstelle des Kirchenkreises und damit als neue Krankenhausseelsorgerin am Klinikum Vest mit den beiden Standorten Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und Paracelsus-Klinik Marl durch Superintendentin Katrin Göckenjan eingeführt worden. Göckenjan hob dabei das gemeinsame Interesse in der Seelsorge mit dem Klinikum Vest hervor. Seelsorge sei auch ein wichtiger Bestandteil für die Qualität an den beiden Standorten der Einrichtung.

Unterwegs zu den Menschen - Krankenhausseelsorgerin Barbi Kohlhage eingeführt - Mehr…

Fünf Jahre Hain der Menschenrechte

Fünf Jahre Hain der Menschenrechte

RECKLINGHAUSEN Zu einem ein Picknick im Hain der Menschenrechte in der Maybacher Heide hatte das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty-International-Kreisgruppe in Recklinghausen am letzten Samstag, dem 24. Juni 2017, eingeladen, um das fünfjährige Bestehen des einzigartigen Projektes zu feiern. Die Schülerin der Recklinghäuser Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Rangina K., stellte ausgewählte Artikel aus der Menschenrechtserklärung in den Mittelpunkt ihrer beeindruckenden Rede.

Fünf Jahre Hain der Menschenrechte - Mehr…

Kirchenkreis besucht das Gedächtnis Nordrhein-Westfalens

Kirchenkreis besucht das Gedächtnis Nordrhein-Westfalens

KIRCHENKREIS Zusammen mit Richter und Staatanwälten, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern besuchten auf Einladung der Justizakademie das Erwachsenenbildungsreferat , das Schulreferat und die GEE- Evangelische Akademie das Landesarchiv in Duisburg. Das imposante Gebäude mit fensterlosem Turm beherbergt die wichtigsten und archivwürdigen Dokumente und Materialien wie Film, Plakate, Bilder, Urkunden der Geschichte unserer Heimat.

Kirchenkreis besucht das Gedächtnis Nordrhein-Westfalens - Mehr…

Unterricht neu gestalten. Beate Leßmann zu Gast im Schulreferat

Unterricht neu gestalten. Beate Leßmann zu Gast im Schulreferat

KIRCHENKREIS Über 300 zumeist junge Lehrerinnen und Lehrer der Grund und weiterführenden Schulen verfolgten in den Veranstaltungen gebannt den Ausführungen der Pädagogin. Beate Leßmann war lange Zeit Fachleiterin für Evangelische Religionslehre in Recklinghausen und arbeitete intensiv mit dem Schulreferat zusammen. Heute füllt sie bundesweit die Säle mit dem von ihr entwickelten Konzept des „Freien Schreibens“.

Unterricht neu gestalten. Beate Leßmann zu Gast im Schulreferat - Mehr…

Asylrechtsschulung mit Frau Rechtsanwältin Gudrun Galster am 28.06.2017

Asylrechtsschulung mit Frau Rechtsanwältin Gudrun Galster am 28.06.2017

KIRCHENKREIS Zur nächsten Rechtsschulung mit Frau Rechtsanwältin Gudrun Galster am 28.Juni 2017, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr wird herzlich eingeladen. Das Treffen findet statt im Haus des Ev. Kirchenkreises, Raum 319 (3. OG), Limperstraße 15, 45657 Recklinghausen.

Asylrechtsschulung mit Frau Rechtsanwältin Gudrun Galster am 28.06.2017 - Mehr…

„Luther auf Augenhöhe“

„Luther auf Augenhöhe“

DATTELN Zu einer Begegnung mit dem in der Region einzigen Lutherstandbild, zum Drucken auf einer Gutenberg-Presse und einem mittelalterlichen Markt lädt die Evangelische Gemeinde in Datteln am Samstag, dem 24. Juni 2017, ab 10 Uhr bis Sonntag, dem 25. Juni 2017, 16 Uhr ein.

„Luther auf Augenhöhe“ - Mehr…

Gemeinsamer Gottesdienst und Feier am Reformationstag in der Christuskirche in Recklinghausen

Gemeinsamer Gottesdienst und Feier am Reformationstag in der Christuskirche in Recklinghausen

KIRCHENKREIS Am Dienstag, dem 31.10.2017, ist ein einmaliger bundesweiter Feiertag. Die Evangelische Kirche feiert den 500. Jahrestag der Reformation, denn am 31.10.1517 schlug Martin Luther seine 95 Thesen zu Ablass und Buße an die Schlosskirche zu Wittenberg. An diesem Tag findet in Erinnerung an diesen Tag um 11.00 Uhr ein musikalisch begleiteter Festgottesdienst in der Christuskirche in Recklinghausen statt, zu dem kirchenkreisweit herzlich eingeladen wird.

Gemeinsamer Gottesdienst und Feier am Reformationstag in der Christuskirche in Recklinghausen - Mehr…

1000 Jahre Recklinghausen - Historisches zur Gustav-Adolf-Kirche und zur Christuskirche in Recklinghausen von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück)

1000 Jahre Recklinghausen - Historisches zur Gustav-Adolf-Kirche und zur Christuskirche in Recklinghausen von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück)

RECKLINGHAUSEN Wer erfahren möchte, warum die Gustav-Adolf-Kirche ausserhalb der alten Stadtmauern in Recklinghausen liegt, welches Selbstverständnis der Protestanten mit der Namensgebung der Kirche verband oder welche Überlegungen beim Bau der Christuskirche eine Rolle spielten, findet interessante Hintergrundinformationen in zwei Texten von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück), der das Institut für Kirchliche Zeitgeschichte im Haus des Evangelischen Kirchenkreises (IKZG) leitet.

1000 Jahre Recklinghausen - Historisches zur Gustav-Adolf-Kirche und zur Christuskirche in Recklinghausen von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück) - Mehr…

Was uns stark macht – Konvent sucht zeitgemäßes Pfarrbild

Was uns stark macht – Konvent sucht zeitgemäßes Pfarrbild

DORSTEN - Auf Einladung von Annette Kurschus, Präses der Evangelischen Kirche von Westfalen (EKvW),begaben sich jetzt Pfarrerinnen und Pfarrer aus den Evangelischen Kirchenkreisen Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen auf die Suche nach einem zeitgemäßen Pfarrbild in der EKvW. In der historischen Kulisse der alten Lohnhalle des ehemaligen Bergwerkes Fürst Leopold in Dorsten tagte zu diesem Thema ein gemeinsamer Pfarrkonvent der beiden Kirchenkreise. Die Gruppenveranstaltung war ein wesentlicher Bestandteil des breit angelegten Diskussionsprozesses um das Pfarramt in der westfälischen Landeskirche.

Was uns stark macht – Konvent sucht zeitgemäßes Pfarrbild - Mehr…

Das Fest der Worte - Pfingsten: Waldgottesdienst bei „Mutter Wehner“ in der Haard

Das Fest der Worte - Pfingsten: Waldgottesdienst bei „Mutter Wehner“ in der Haard

OER-ERKENSCHWICK – Voll war es auf der Wiese bei „Mutter Wehner“ in der Haard. Rund 250 Besucherinnen und Besucher aus den evangelischen und katholischen Gemeinden aus Oer-Erkenschwick und Umgebung hatten sich bei gutem Wetter auf dem Gelände eingefunden, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Die Pfarrer Bernd Schäfer von evangelischer Seite und Reinhard Vehring von katholischer Seite freuten sich über den guten Besuch. Musikalisch begleitet wurde der Gottesdienst vom Posaunenchor der Evangelischen Kirchengemeinde und dem gemeinsamen Chor der ökumenischen Chorgemeinschaft und dem Kirchenchor Christus-König mit ca. 60 Sängerinnen und Sängern.

Das Fest der Worte - Pfingsten: Waldgottesdienst bei „Mutter Wehner“ in der Haard - Mehr…

„Du siehst mich.“ - Kirchentag in Berlin und Wittenberg

„Du siehst mich.“ - Kirchentag in Berlin und Wittenberg

BERLIN/KIRCHENKREIS – „Du siehst mich“ – unter diesem Motto, beim evangelischen Kirchentag auch Losung genannt, stand der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag in Berlin und Wittenberg. Auch der Evangelische Kirchenkreis Recklinghausen war wieder mit zahlreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Aktiven dabei. Bei gutem Wetter bot die Bundeshauptstadt eine tolle Kulisse für den Kirchentag. Die Besucherinnen und Besucher erlebten eine große Hilfsbereitschaft der Ordner und der Polizei.

„Du siehst mich.“ - Kirchentag in Berlin und Wittenberg - Mehr…

Die neuesten Radionandachten: Sonntagsgedanken auf Radio Vest

Die neuesten Radionandachten: Sonntagsgedanken auf Radio Vest

KIRCHENKREIS Hier finden Sie die neuesten Radioandachten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen und dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis.

Die neuesten Radionandachten: Sonntagsgedanken auf Radio Vest - Mehr…

Zwischen Verzweiflung und Ekstase - Crossover-Projekt: Jazz meets Luther bei den Ruhrfestspielen

Zwischen Verzweiflung und Ekstase - Crossover-Projekt: Jazz meets Luther bei den Ruhrfestspielen

RECKLINGHAUSEN. Es brauchte nicht viel. Vier Flötistinnen, zwei Jazzmusiker und ein Schauspieler unter dem Dach des Festspielzeltes der Ruhrfestspiele Recklinghausen. Mehr brauchte es nicht, um in knapp zwei Stunden die Zuhörerschaft über illustre Kompositions- und Textbrücken ins Mittelalter zu entführen, hinein in die Klang- und Lebenswelt Martin Luthers.

Zwischen Verzweiflung und Ekstase - Crossover-Projekt: Jazz meets Luther bei den Ruhrfestspielen - Mehr…

Veranstaltungskalender Reformationsjubiläum Metropole Ruhr

Veranstaltungskalender Reformationsjubiläum Metropole Ruhr

RUHRGEBIET Ein umfassendes Veranstaltungsverzeichnis stellte Pfr. Ulrich Brockhoff-Ferda aus dem Evangelischen Kirchenkreis Gelsenkirchen zusammen. Diese tabellarische Auflistung von Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum mit 94 Seiten bieten wir zum Download an.

Veranstaltungskalender Reformationsjubiläum Metropole Ruhr - Mehr…

Kirchenkreis auf dem „Hügel“

Kirchenkreis auf dem „Hügel“

RECKLINGHAUSEN – Bei dem Kulturvolksfest zum Start der Ruhrfestspiele rund um das Festspielhaus war der Evangelische Kirchenkreis Recklinghausen mit den Bereichen Seelsorge und Öffentlichkeitsarbeit vertreten. Nach den guten Erfahrungen im vergangenen Jahr hatten sich die Pfarrerinnen und Pfarrer aus der Telefonseelsorge, Krankenhausseelsorge, Notfallseelsorge und dem Ambulanten Hospizdienst wieder einiges überlegt, um mit den Besucherinnen und Besuchern in Kontakt und ins Gespräch zu kommen. Sie präsentierten sich in mittelalterlichen Kostümen aus der Zeit der Reformation. Mitmachen konnte man beim „Refo-Quiz“ mit fünf Fragen zur Reformation.

Kirchenkreis auf dem „Hügel“ - Mehr…

Vergangenheit trifft auf Moderne - Webprojekt „BibleFace“ macht Selfie zum Textbild

Vergangenheit trifft auf Moderne - Webprojekt „BibleFace“ macht Selfie zum Textbild

KIRCHENKREIS – „BibleFace“ heißt das von Pfarrer Dr. Hans Hubbertz entwickelte interaktive Multimedia-Projekt zum Reformationsjubiläum 2017, das beim Kulturvolksfest zum Beginn der Ruhrfestspiele der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. „BibleFace“ transformiert das Selfie, das mit einem Bibelvers in Berührung kommt in ein Textbild. Es bringt den klassischen Buchdruck aus der Zeit Gutenbergs mit der Moderne des Smartphones in Verbindung.

Vergangenheit trifft auf Moderne - Webprojekt „BibleFace“ macht Selfie zum Textbild - Mehr…

Gemeinschaftsaufgabe zwischen Kirche und Krankenhaus - Neue Krankenhausseelsorgerin am Klinikum Vest

Gemeinschaftsaufgabe zwischen Kirche und Krankenhaus - Neue Krankenhausseelsorgerin am Klinikum Vest

KIRCHENKREIS – Pfarrerin Barbi Kohlhage ist die neue Krankenhausseelsorgerein am Klinikum Vest. Sie tritt die Nachfolgerin von Margarete Laarmann an, die im September 2016 in den Ruhestand getreten ist. Kohlhage ist in Stuttgart geboren, im Sauerland aufgewachsen, hat in Münster und Hamburg studiert. Ihr Vikariat absolvierte sie in Wattenscheid, den Entsendungsdienst in Gelsenkirchen-Hassel. Von 1995 bis 2002 war Kohlhage in der Erwachsenenbildung tätig, seit 2004 in der Krankenhausseelsorge im Kirchenkreis Hamm. Dazu kamen Fort- und Weiterbildungen in Gesprächspsychotherapie, Supervison, Gottesdienst-Coaching, palliativer Versorgung und Ethik-Beratung. Seit 2015 ist sie im Vorstand der Krankenhausseelsorge der Evangelischen Kirche von Westfalen.

Gemeinschaftsaufgabe zwischen Kirche und Krankenhaus - Neue Krankenhausseelsorgerin am Klinikum Vest - Mehr…

Artikelaktionen
  • Send this