Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / News / 1000 Jahre Recklinghausen - Historisches zur Gustav-Adolf-Kirche und zur Christuskirche in Recklinghausen von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück)

1000 Jahre Recklinghausen - Historisches zur Gustav-Adolf-Kirche und zur Christuskirche in Recklinghausen von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück)

RECKLINGHAUSEN Wer erfahren möchte, warum die Gustav-Adolf-Kirche ausserhalb der alten Stadtmauern in Recklinghausen liegt, welches Selbstverständnis der Protestanten mit der Namensgebung der Kirche verband oder welche Überlegungen beim Bau der Christuskirche eine Rolle spielten, findet interessante Hintergrundinformationen in zwei Texten von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück), der das Institut für Kirchliche Zeitgeschichte im Haus des Evangelischen Kirchenkreises (IKZG) leitet.
1000 Jahre Recklinghausen - Historisches zur Gustav-Adolf-Kirche und zur Christuskirche in Recklinghausen von Prof. Dr. Albrecht Geck (Recklinghausen/Osnabrück)

Die Broschüre mit dem Titel "1000 Jahre Stadtgeschichte(n) Ricoldinchuson - Recklinghausen"

Beide Texte sind in der jüngst publizierten Broschüre zum 1000-jährigen Bestehen der Stadt Recklinghausen abgedruckt, die von Dr. Matthias Kordes (Leiter des Stadtarchivs), Georg Möllers (Beigeordneter der Stadt Recklinghausen), Jürgen Pohl (Leiter der VHS Recklinghausen) durch den Verein für Orts- und Heimatkunde Recklinghausen e.V. im Auftrag der Stadt herausgegeben wurde.
In kompakten, instruktiven Darstellungen mit überwiegend farbigen Abbildungen werden wichtige Traditionen, Ereignisse und prägende Persönlichkeiten vorgestellt. Streift man mit den Texten durch die Recklinghäuser Altstadt, erschließen sich an zahlreichen Orten historische Hintergründe, die das heutige Stadtbild prägen. Neben historischen Fragen, wie die älteste Erwähnung des Namens "Ricoldinchuson" in einer Kaiserurkunde Heinrichs II. im Jahre 1017 aussah, kommen ebenso aktuelle Fragen nicht zu kurz, z.B. wie die Stadt sich durch den Strukturwandel im Ruhrgebiet bewegt hat oder in welcher Weise "Recklinghausen leuchtet" die Stadt in ein neues Licht rückte. Die Broschüre mit dem Titel "1000 Jahre Stadtgeschichte(n) Ricoldinchuson - Recklinghausen" umfasst 114 Seiten.

Kontakt: 
Verein für Orts- und Heimatkunde Recklinghausen e.V. - Geschäftsstelle Stadtarchiv -
Herr Anton Winter
Tel. 02361-501902

Text/Foto: hh

Artikelaktionen
  • Send this