Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / News / Christine Hanß ist die neue Geschäftsführerin des KiTa-Verbundes

Christine Hanß ist die neue Geschäftsführerin des KiTa-Verbundes

"Hinter jeder Ecke lauern ein paar Richtungen." (S.J. Lec).
Christine Hanß ist die neue Geschäftsführerin des KiTa-Verbundes

Christine Hanß (Foto: GH)

KIRCHENKREIS – Christine Hanß ist die neue Geschäftsführerin des Verbunds der Tageseinrichtungen für Kinder im Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen und tritt damit die Nachfolge von Gudrun Seime an. Ihr Dienstsitz ist das Haus des Evangelischen Kirchenkreises in Recklinghausen.

 

Christine Hanß ist verantwortlich für die Gestaltung der wirtschaftlichen und organisatorischen Rahmenbedingungen der Arbeit der Kindertageseinrichtungen im Verbund, für die Personalentwicklung und die konzeptionelle Weiterentwicklung der Arbeit. Bei ihr liegt die Fach- und Dienstaufsicht gegenüber den Mitarbeitenden der Einrichtungen. Sie verhandelt und bespricht auch alle Trägeraufgaben mit den Mitarbeitenden der zuständigen Jugendämter.

 

Die gute Zusammenarbeit der Kindertageseinrichtungen in und mit den jeweiligen Kirchengemeinden ist ihr ein wichtiges Anliegen und ein Teil der wertvollen Arbeit der Kindertageseinrichtungen. Eine regelmäßige Abstimmung und Überprüfung ihrer Arbeit findet mit dem Leitungsausschuss als dem verantwortenden Gremium des Verbundes statt.

 

Für ihren umfangreichen Arbeitsbereich bringt Christine Hanß Erfahrungen aus Einrichtungen wie der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland und der AWO Hagen und Märkischer Kreis mit ein und darüber hinaus ihre Expertise als freiberufliche Supervisorin und Coach. Mit komplexen Situationen und Prozessen ist sie vertraut, dem Erkennen und Verstehen von Problemen und die beteiligungsorientierte Kommunikation der darin angelegten Lösungsansätze gilt ihre Aufmerksamkeit.

 

„Hinter jeder Ecke lauern eine paar Richtungen“ dieser schlaue Satz von Stanislaw Jerzy Lec begleitet sie und gibt ihrer Arbeit immer wieder eine heitere Orientierung. Die Kontaktpflege, ein möglichst guter Informationsaustausch zwischen den Beteiligten und Betroffenen und, wo immer möglich, eine enge Kooperation zwischen den Mitarbeitenden von Kirche und Kommunen zählen für sie zu den Erfolgsfaktoren einer zukunftsfähigen Entwicklung der Kindertageseinrichtungen im Evangelischen Kirchenkreis.

 

Kontakt: Haus des Kirchenkreises, Limperstr. 15, 45657 Recklinghausen, Telefon: 02361 206-100, Email: christine.hanss@kk-ekvw.de GH

Artikelaktionen
  • Send this