Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / News

Neuigkeiten aus dem Kirchenkreis

Ökumenisches Fest in Bochum
BOCHUM Am 16. September 2017 feiern die Deutsche Bischofskonferenz (DBK), die Evangelische Kirche in Deutschland (EKD), der Deutsche Evangelische Kirchentag (DEKT) und das Zentralkomitee der deutschen Katholiken (ZdK) gemeinsam ein Ökumenisches Fest in Bochum, das sich das Leitwort "Wie im Himmel so auf Erden" gewählt hat. Ziel ist, der Verbundenheit im Glauben und im Engagement Ausdruck zu verleihen. Veranstaltungsort wird der RuhrCongress, Stadionring 20, 44791 Bochum sein. Ein Anmeldung ist erforderlich.
"Umbrüche - Aufbrüche" - 17. Abrahamsfest läuft vom 17. September bis 12. Dezember 2017
KIRCHENKREIS Unter der Schirmherrschaft von Christel Neudeck findet zum siebzehnten Mal das Abrahamsfest in Marl statt. Der Auftakt am Sonntag, dem 17. September 2017, beginnt mit einem Konzert in der Synagoge Recklinghausen, Am Polizeipräsidium.
Filmgottesdienste im Rahmen einer landeskirchlichen Gottesdienstreihe zur Würde des Lebens
DORSTEN/RECKLINGHAUSEN Im Rahmen der landeskirchlichen Gottesdienstreihe werden zwei Filmgottesdienst basierend auf dem Film „Mr. May und das Flüstern der Ewigkeit“ im Gestaltungsraum angeboten: Unter dem Titel „Die Würde des Lebens“ findet der Gottesdienst am Sonntag, den 3. September 2017, um 11 h im Central Kino Dorsten , Borkener Str. 137, 46284 Dorsten statt. Am Sonntag, den 10. September 2017, um 11 h wird der Filmgottesdienst zum gleichen Thema im Cineworld Recklinghausen stattfinden.
Telefonseelsorge sucht Verstärkung - Telefonseelsorge startet neuen Ausbildungskurs
KIRCHENKREIS – Ehrenamtliche Arbeit ist die Basis der Arbeit der Telefonseelsorge. Die Beratungsarbeit am Telefon wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wahrgenommen, die im Vorfeld darauf intensiv vorbereitet werden. Aus diesem Grund beginnt die Telefonseelsorge Recklinghausen Anfang 2018 mit einem neuen Ausbildungskurs für ehrenamtliche Beraterinnen und Berater. Achtzehn Monate dauert das umfangreiche Ausbildungsprogramm und umfasst 250 Stunden. Davor gibt es noch persönliche Gespräche und einen Informationstag, bei dem Interessierte in die Arbeit der Telefonseelsorge hineinschnuppern können.
Drei Gründe zu feiern - Notfallseelsorge besteht fünf Jahre
KIRCHENKREIS – Die Notfallseelsorge im Kreis Recklinghausen und der Stadt Bottrop hat vor fünf Jahren begonnen; die ersten Ehrenamtlichen für den Dienst an Menschen nach belastenden Ereignissen auszubilden. Das System wurde mit der Zeit auf einen einfach zu handhabenden Online-Dienstplan umgestellt, der seitdem eine Bereitschaft rund um die Uhr zulässt. Polizei, Feuerwehr und Rettungskräfte haben allein im letzten Jahr mehr als 130 mal die Notfallseelsorge alarmiert. Zudem sind einige Notfallseelsorger bei den „Crashkursen“ der Polizei für die Verkehrssicherheit für Schüler/Fahranfänger eingebunden.
Neuer Leiter der Finanzabteilung
KIRCHENKREIS – Dietmar Payk heißt der neue Leiter der Finanzabteilung des Kreiskirchenamtes der Evangelischen Kirchenkreise Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen. Der 53-jährige Diplom-Betriebswirt hat seit Juni dieses Jahres die Nachfolge von Ernst-Günter Meier und Sandra Sommer angetreten. Meier war Ende 2016 nach fast 50 Dienstjahren in den Ruhestand, Sommer in die Rheinische Landeskirche gewechselt.
Veranstaltungen bis September 2017 im Ev. Kirchenkreis Recklinghausen zum Reformationsjubiläum
KIRCHENKREIS In den kommenden Monaten bis Ende Oktober 2017 finden in unserem Kirchenkreis in Datteln, Haltern am See, Marl, Oer-Erkenschwick und Recklinghausen Gottesdienste, Konzerte und Veranstaltungen zur Feier des Reformationsjubiläums statt. Als 'Nachklang' wird ein Oratorium von Felix Mendelssohn Bartholdy Anfang November 2017 in Datteln in der
Luther im Visier der Bilder. Lutherbildnisse aus fünf Jahrhunderten
KIRCHENKREIS Eine Ausstellung des IKZG-RE im Institut für Stadtgeschichte / Stadt- und Vestisches Archiv, Recklinghausen, Hohenzollernstr. 12, zeigt vom 8. Oktober 2017 bis zum 20. Januar 2018 Bildnisse Luthers aus der Luthersammlung des „Instituts für Kirchliche Zeitgeschichte des Kirchenkreises Recklinghausen“ (IKZG-RE). Martin Luther (1483-1546) gehört zu den am häufigsten porträtierten Personen westlicher Kirchen- und Kulturgeschichte: Von Lucas Cranach d.Ä., der Luther als Mönch, als Doktor der Theologie, als Kirchenvater, als Ehemann usw. darstellte, bis zum Luther der Gegenwart, die ihn als mediales Icon, als großen Kommunikator oder als Werbe-Ikone versteht.
Asylrechtsschulung mit Frau Rechtsanwältin Gudrun Galster am 30.08.2017
KIRCHENRKEIS Das nächste Treffen zur Asylrechtsschulung mit RA Gudrun Galster findet statt am Mittwoch, dem 30. August von 18.00 Uhr - 20.00 Uhr im Haus des Ev. Kirchenkreises, im großen Saal (EG), Limperstraße 15, 45657 Recklinghausen statt.
Flucht und Trauma: bevor ein „post“ erreicht ist. Ein Vortrag mit Alexander Korittko am 4. Oktober 2017, 19.30 h im Haus des Kirchenkreises
KIRCHENKREIS Flüchtlinge sind die Überlebenden von Kriegen, ethnischen Konflikten, politischer Verfolgung und ökonomischen Katastrophen. Die Kombination von Stress vor und während der Flucht und Stress im Gastland kann komplexe Folgen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder haben, vor allem dann, wenn für sie über einen langen Zeitraum kein sicherer Aufenthaltsstatus besteht.
Neue Termine„Kirche und Kino“ – 2. Halbjahr 2017
KIRCHENRKREIS Einmal im Monat dürfen sich Cineasten und Kinobegeisterte wieder auf das Programm der ökumenischen Filmreihe Kirche und Kino freuen. Passend zum Wahlmonat startet die Reihe am 13. September mit dem Film „Die Erfindung der Wahrheit“ – mit einer Sonderstartzeit um 19.30 Uhr.
Von evangelischer Unterweisung zur Kompetenz - Religionsunterricht im Wandel
KIRCHENKREIS – Mehr als 25 Jahre war Holm Schüler Schulreferent der Evangelischen Kirchenkreise Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen. Über all die Jahre war der beliebte Schulreferent als geschätzter Fachmann stets gefragt. Nach seiner Erfahrung hat der überwiegende Teil der Schulleitungen und Religionslehrerinnen und Religionslehrer ein großes Interesse an der Zusammenarbeit mit den Gemeinden und kirchlichen Einrichtungen. Der Religionsunterricht erfreut sich bei den Schülerinnen und Schülern insgesamt großer Beliebtheit, was sich auch in den geringen Abmeldezahlen ausdrückt.
Asylrechtsschulung mit Rechtsanwältin Gudrun Galster
KIRCHENKREIS Am letzten Mittwoch im Monat findet die nächste Asylrechtsschulung wieder im Haus der Kirche statt, Mittwoch, dem 26. Juli 2017, 18.00 – 20.00 Uhr im „Haus der Kirche“ (Limperstr. 15, 45657 Recklinghausen) im großen Saal im Erdgeschoss.
Vertrauen stärken, die Schwachen stark machen - Schulreferent Holm Schüler in den Ruhestand verabschiedet
KIRCHENKREIS – Großer Bahnhof für Holm Schüler. Der langjährige Schulreferent der Evangelischen Kirchenkreise Gladbeck-Bottrop-Dorsten und Recklinghausen ist nach mehr als 25 Jahren mit einem festlichen Gottesdienst in der Christuskirche und einem anschließenden Empfang im Haus des Kirchenkreises in den Ruhestand verabschiedet worden. Im Gottesdienst entpflichteten Superintendentin Katrin Göckenjan und Superintendent Dietmar Chudaska Holm Schüler von seinen Aufgaben, Diensten und Pflichten und wünschten ihm für den Ruhestand alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen.
Gemeinsam auf dem Weg - Pfarrkonferenz pilgert durch die Haard
KIRCHENKREIS – Zu einem gemeinsamen Pilgern machten sich ca. 20 Pfarrerinnen und Pfarrer aus dem Kirchenkreis im Rahmen einer Pfarrkonferenz auf den Weg und erkundeten verschiedene Plätze in der Haard in der Nähe von Marl-Sinsen. Unter der fachkundigen Führung von Pfarrerin Bärbel Baucks und Pfarrer Thomas Jarck hatten die Teilnehmenden bei der rund zweieinhalb stündigen Tour viel Gelegenheit zum Austausch.
Einsatz für Flüchtlinge: 1000,-€ gut angelegt für mehrsprachige Literatur
HERTEN-WESTERHOLT Evangelische Gemeindebücherei Westerholt stellt besonderes Angebot für Flüchtlinge vor. Nun sind sie endlich ausleihfertig, die Bücher für die Mitbürger mit Migrationshintergrund, Flüchtlinge und deren ehrenamtlichen Helfer. Im Ganzen hat es einige Monate gedauert bis die 110 Bücher eingearbeitet waren. Im Rahmen von Förderung für Integration gab es Sondermittel vom Familienministerium Nordrhein-Westfalen.
Kindergarten an der Stettiner Strasse in Oer-Erkenschwick lädt zu großer Mitmachausstellung um den Reformator Martin Luther ein
OER-ERKENSCHWICK Mit einer Zeitmaschine reisen Kinder ins Mittelalter und tauchen ein in die Welt des Reformators Martin Luther. In einem Jahresprojekt besteht die Möglichkeit, mit Rollenspielen und Kostümierungen einen Zugang zu der mittelalterlichen Zeit zu finden.Dabei können die Kinder in lebendiger Weise entdecken, welche Rolle Martin Luther damals spielte und wo die Geschichte der evangelischen Kirche ihren Ausgangspunkt nahm.
10 Jahre Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd
RECKLINGHAUSEN – Am 9. Juni 2017 lädt die Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd zu ihrem 10. Gemeindefest ein. Die Evangelische Kirchengemeinde Recklinghausen-Süd ist eine ganz junge Gemeinde: Sie entstand am 1. Januar 2007 aus dem Zusammenschluss der drei ehemaligen Gemeinden Hochlarmark, Bruch und Philipp Nicolai.
Reformation und Engagement für die Nächsten - Kreissynode nimmt Stellung zu gesellschaftlichen Belangen
KIRCHENKREIS Im Zeichen von Fragen zu Wahrnehmung gesellschaftlicher Verantwortung durch die evangelische Kirche stand die Sommersynode des Evangelischen Kirchenkreises Recklinghausen, die in den diakonischen Werkstätten für Menschen mit Behinderungen mit über 130 Teilnehmerinnen und Teilnehmern tagte.
Unterwegs zu den Menschen - Krankenhausseelsorgerin Barbi Kohlhage eingeführt
KIRCHENKREIS – Mit einem Gottesdienst in der Christuskirche in Recklinghausen ist Pfarrerin Barbi Kohlhage in die 13. Kreispfarrstelle des Kirchenkreises und damit als neue Krankenhausseelsorgerin am Klinikum Vest mit den beiden Standorten Knappschaftskrankenhaus Recklinghausen und Paracelsus-Klinik Marl durch Superintendentin Katrin Göckenjan eingeführt worden. Göckenjan hob dabei das gemeinsame Interesse in der Seelsorge mit dem Klinikum Vest hervor. Seelsorge sei auch ein wichtiger Bestandteil für die Qualität an den beiden Standorten der Einrichtung.
Fünf Jahre Hain der Menschenrechte
RECKLINGHAUSEN Zu einem ein Picknick im Hain der Menschenrechte in der Maybacher Heide hatte das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und die Amnesty-International-Kreisgruppe in Recklinghausen am letzten Samstag, dem 24. Juni 2017, eingeladen, um das fünfjährige Bestehen des einzigartigen Projektes zu feiern. Die Schülerin der Recklinghäuser Käthe-Kollwitz-Gesamtschule Rangina K., stellte ausgewählte Artikel aus der Menschenrechtserklärung in den Mittelpunkt ihrer beeindruckenden Rede.
Kirchenkreis besucht das Gedächtnis Nordrhein-Westfalens
KIRCHENKREIS Zusammen mit Richter und Staatanwälten, Lehrerinnen und Lehrern, Schülerinnen und Schülern besuchten auf Einladung der Justizakademie das Erwachsenenbildungsreferat , das Schulreferat und die GEE- Evangelische Akademie das Landesarchiv in Duisburg. Das imposante Gebäude mit fensterlosem Turm beherbergt die wichtigsten und archivwürdigen Dokumente und Materialien wie Film, Plakate, Bilder, Urkunden der Geschichte unserer Heimat.
Unterricht neu gestalten. Beate Leßmann zu Gast im Schulreferat
KIRCHENKREIS Über 300 zumeist junge Lehrerinnen und Lehrer der Grund und weiterführenden Schulen verfolgten in den Veranstaltungen gebannt den Ausführungen der Pädagogin. Beate Leßmann war lange Zeit Fachleiterin für Evangelische Religionslehre in Recklinghausen und arbeitete intensiv mit dem Schulreferat zusammen. Heute füllt sie bundesweit die Säle mit dem von ihr entwickelten Konzept des „Freien Schreibens“.
Asylrechtsschulung mit Frau Rechtsanwältin Gudrun Galster am 28.06.2017
KIRCHENKREIS Zur nächsten Rechtsschulung mit Frau Rechtsanwältin Gudrun Galster am 28.Juni 2017, 18.00 Uhr - 20.00 Uhr wird herzlich eingeladen. Das Treffen findet statt im Haus des Ev. Kirchenkreises, Raum 319 (3. OG), Limperstraße 15, 45657 Recklinghausen.
„Luther auf Augenhöhe“
DATTELN Zu einer Begegnung mit dem in der Region einzigen Lutherstandbild, zum Drucken auf einer Gutenberg-Presse und einem mittelalterlichen Markt lädt die Evangelische Gemeinde in Datteln am Samstag, dem 24. Juni 2017, ab 10 Uhr bis Sonntag, dem 25. Juni 2017, 16 Uhr ein.
Artikelaktionen
  • Send this