Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite


Diskussionveranstaltung zum Thema Hospiz am 3. April um 19:30 Uhr im Matthias-Claudius-Haus

Wer ist am Ende des Lebens orientierungslos - der sterbende Mensch oder die Angehörigen? Ist der Tod das Letzte am Ende des menschlichen Lebens oder ist der Tod das Ziel des menschlichen Lebens? Die Beantwortung dieser elementaren Fragen ist nicht einfach, aber notwendig.

Wer ist am Ende des Lebens orientierungslos - der sterbende Mensch oder die Angehörigen? Ist der Tod das Letzte am Ende des menschlichen Lebens oder ist der Tod das Ziel des menschlichen Lebens?
Die Beantwortung dieser elementaren Fragen ist nicht einfach, aber notwendig.

"Ein Künstler ist ein Apostel der Schönheit" (Papst Franziskus)

Auf dem 10. KIRCHLICHEN FILMFESTIVAL war Ehrenpreisträger Wim Wenders mit seinem Film "Der Himmel über Berlin" und der Dokumentation "Papst Franziskus - ein Mann seines Worts" ökumenischer Botschafter.

Auf dem 10. KIRCHLICHEN FILMFESTIVAL war Ehrenpreisträger Wim Wenders mit seinem Film "Der Himmel über Berlin" und der Dokumentation "Papst Franziskus - ein Mann seines Worts" ökumenischer Botschafter.

Der Beitrag des Protestantismus zur Demokratie am Dienstag, 26. März um 19 Uhr in der VHS

Referent ist Prof. Dr. Traugott Jähnichen, der Christliche Gesellschaftslehre an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum lehrt und den Protestantismus im Spannungsfeld von Konsens und Konflikt sieht und beschreibt.


Referent ist Prof. Dr. Traugott Jähnichen, der Christliche Gesellschaftslehre an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Ruhr-Universität Bochum lehrt und den Protestantismus im Spannungsfeld von Konsens und Konflikt sieht und beschreibt.

Abschluss der Woche der Brüderlichkeit

Abschlussgottesdienst in der Gymnasialkirche unter dem Motto "Mensch, wo bist du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft"

Abschlussgottesdienst in der Gymnasialkirche unter dem Motto "Mensch, wo bist du? Gemeinsam gegen Judenfeindschaft"

Empfang des Ev. Kirchenkreises mit Dr. Andreas Hollstein

Mit ihrem jährlichen Empfang zum Buß- und Bettag will die Evangelische Kirche ein politisch und gesellschaftlich relevantes Zeichen setzen. Dr. Andreas Hollstein ist Bürgermeister der Stadt Altena und sprach über die Notwendigkeit, die Bürgergesellschaft angesichts des Auseinanderdriftens der Gesellschaft zu stärken.



Mit ihrem jährlichen Empfang zum Buß- und Bettag will die Evangelische Kirche ein politisch und gesellschaftlich relevantes Zeichen setzen. Dr. Andreas Hollstein ist Bürgermeister der Stadt Altena und sprach über die Notwendigkeit, die Bürgergesellschaft angesichts des Auseinanderdriftens der Gesellschaft zu stärken.

40 Jahre Telefonseelsorge: Skulpturen-Zyklus "The Hour Of The Wolf" in St. Peter vom 5. April bis 26. Mai

Mit ihren fast lebensgroßen Bronzeskulpturen zeigt die Künstlerin Lotta Blokker Seelenzustände von Menschen in Auseinandersetzung mit sich und der Welt, mitten in der schlaflosen Nacht. Die Künstlerin eröffnet damit emotionale und sinnliche Zugänge zu existentiellen Fagestellungen, mit denen auch die Telefonseelsorger*innen am Telefon und im Chat Tag und Nacht in Kontakt . Das künstlerische Rahmenprogramm bietet mit einem Jazz Poetry Slam, einem Foto-Walk, einer Lesung mit Geflüchteten, einem Jazzkonzert, einer Lesung von Telefonseelsorger*innen und einer meditativen Lichtinstallation weitere Zugänge, ergänzt durch Führungen. Die Schirmherrschaft haben Präses Annette Kurschus und Weihbischof Rolf Lehmann.

Mit ihren fast lebensgroßen Bronzeskulpturen zeigt die Künstlerin Lotta Blokker Seelenzustände von Menschen in Auseinandersetzung mit sich und der Welt, mitten in der schlaflosen Nacht. Die Künstlerin eröffnet damit emotionale und sinnliche Zugänge zu existentiellen Fagestellungen, mit denen auch die Telefonseelsorger*innen am Telefon und im Chat Tag und Nacht in Kontakt . Das künstlerische Rahmenprogramm bietet mit einem Jazz Poetry Slam, einem Foto-Walk, einer Lesung mit Geflüchteten, einem Jazzkonzert, einer Lesung von Telefonseelsorger*innen und einer meditativen Lichtinstallation weitere Zugänge, ergänzt durch Führungen. Die Schirmherrschaft haben Präses Annette Kurschus und Weihbischof Rolf Lehmann.

"Menschenrechte durchsetzen und erfahrbar machen!"

Zum 70. Jahrestag der Menschenrechte sprach Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, ehemaliger UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit, im Haus des Evangelischen Kirchenkreises.


Zum 70. Jahrestag der Menschenrechte sprach Prof. Dr. Dr. h.c. Heiner Bielefeldt, ehemaliger UN-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit, im Haus des Evangelischen Kirchenkreises.

Kirche und Kino mit neuem Halbjahresprogramm im Cineworld

Das einzige ökumenische Filmfestival in Europa bringt seit 16 Jahren ausgezeichnete Filme auf die Leinwand und ins Gespräch.



Das einzige ökumenische Filmfestival in Europa bringt seit 16 Jahren ausgezeichnete Filme auf die Leinwand und ins Gespräch.

Bis zuletzt - damit die Würde nicht auf der Strecke bleibt

OER-ERKENSCHWICK Der Ambulante Hospizdienst in Oer-Erkenschwick hat den Ehrenamts-Sonderpreis der Stadt für seine langjährige Arbeit erhalten.

OER-ERKENSCHWICK Der Ambulante Hospizdienst in Oer-Erkenschwick hat den Ehrenamts-Sonderpreis der Stadt für seine langjährige Arbeit erhalten.

Die neuesten Radioandachten: Sonntagsgedanken auf Radio Vest

KIRCHENKREIS Hier finden Sie die neuesten Radioandachten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen und dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis.

KIRCHENKREIS Hier finden Sie die neuesten Radioandachten von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus dem Evangelischen Kirchenkreis Recklinghausen und dem Diakonischen Werk im Kirchenkreis.